• DRK Altenpflegeheim

Jetzt trink ma noch a Flascherl Wein ….



Am Donnerstag, den 28.10.2021 ging es im Sophie-Henschel-Saal unserer Einrichtung fröhlich zu, denn wir feierten mit den Bewohner/innen unser traditionelles Weinfest. Um 16 Uhr füllt sich nach und nach der Saal mit vielen feierlustigen Senioren/innen, die sich schon seit Tagen auf dieses Fest freuten. Auch diesmal mussten wir leider wegen der Corona-Schutzverordnung auf die Anwesenheit von Angehörigen verzichten. Unser Heimleiter, Herr Kratzenberg, eröffnete pünktlich um 16.30 Uhr das Weinfest. Nun konnte das Fest richtig los gehen. Für die musikalische Unterhaltung sorgte aus Lohfelden, Manni Schmelz, der mit seinem Schifferklavier für die nötige Stimmung sorgte.



Die Bewohner:innen schunkelten und sangen dabei die bekannten Rhein- und Weinlieder mit. Zwischendurch lauschten sie den Witzen, die Manni zum Besten gab. Es wurde viel geschmunzelt und gelacht.


Auch in diesem Jahr wollten wir wieder einen Weinkönig bzw. eine Weinkönigin küren. Wir wählten aus 5 Wohngruppen jeweils einen Kandidaten/in aus, die nacheinander verschiedenen Aufgaben zu erledigen hatten.

Da musste z.B. das Gewicht von einem Strang Weintrauben geschätzt werden und als nächstes aus einer Menge unterschiedlichem Herbstlaub drei Weinblätter herausgesucht werden. Danach mussten innerhalb von 30 Sekunden Rosinen mit einem Spieß aufgepickt werden und im Anschluss daran gab es eine Geschmackprobe bei der die Kandidaten:innen fünf unterschiedliche Getränke am Geschmack erkennen sollten.


Jeder der Teilnehmer gab sich große Mühe und wurde von seinem jeweiligen Wohnbereich kräftig angefeuert. Am Ende stand der Sieger fest. Die größte Punktzahl erreichte unsere Bewohnerin Marianne Kurzella, die mit einer Herbstlaubkrone und einer Schärpe zur diesjährigen Weinkönigin gekürt wurde.


In der Zwischenzeit bereiteten unsere ehrenamtlichen Helferinnen im Hintergrund das Abendessen vor. Es duftete bereits herrlich und wer es nicht schon am Duft erraten hatte wurde mit leckerem Speck- und Zwiebelkuchen überrascht. Diesen ließen sich die Bewohner/innen mit großem Appetit schmecken.


In geselliger Runde bei Musik und Wein ging dieses schöne Fest zu Ende.


(ans)