• DRK Altenpflegeheim

„Schnuddelfrühstück“


„Ach, nach der ganzen Zeit kennt man sich ja gar nicht mehr. Ich wüsste schon gern, wer noch so hier im Haus wohnt, aber man trifft sich ja so selten“, äußerte neulich eine Bewohnerin.

Nachdem wir lange Zeit auf wohngruppenübergreifende Angebote verzichten mussten, sollten die Bewohner:innen der Einrichtung nun wieder regelmäßig zusammen kommen können. So entstand die Idee eines gemeinsamen Frühstücks im Sophie- Henschel-Saal.

Bei der heutigen Premiere stellte sich schnell heraus, dass dieses neue Angebot der Betreuung gut angenommen wird. Schon nach kurzer Zeit glich unser „Sophie-Saal“ einem Bienenstock, überall fanden sich nette Gespräche, es wurde geschnuddelt und getratscht.





Rührei mit Speck und/oder Schnittlauch und Spiegeleier wurden sehr gern angenommen. „Ist ja wie beim Brunch!“

Von allen Beteiligten wurde das „Schnuddelfrühstück als großer Erfolg angesehen. Deshalb wird es jetzt regelmäßig, jeden ersten Dienstag im Monat, stattfinden. Das „normale“ Frühstück wird immer um ein Highlight ergänzt.

Vielen Dank an Helga Schaumberg, die fleißig den Kochlöffel schwang und an Linda Daniel, die das Frühstück gemeinsam mit Anja Schräder begleiteten.